Tagesgeldkonto / Geldmarktkonto


Tagesgeldkontos und Geldmarktfonds sind sehr sichere und liquide Anlageprodukte. Sie schwanken sehr wenig und bieten öfters eine höhere Rendite als ein Sparbuch.

 

Der Verlust bei Tagesgeldkontos liegt bei Null. Der Geldmarktfond hat einen Verlustrisiko von 1 %, dafür ist die Rendite höher als beim Tagesgeldkonto.

 

Die Rendite orientiert sich stark am Leitzins der europäischen Zentralbank. Sinkt der Leitzins, dann sinkt auch die Rendite diese Anlageprodukte.

 

Sie sind sehr liquide. Sie können jederzeit Geld vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto überweisen oder die Anteile des Geldmarktfonds verkaufen. 

 

Beim Geldmarktfond müssen Sie darauf achten, dass die Verwaltungsgebühren und der Ausgabeaufschlag nicht zu hoch ist.

Rentenpapiere


Aktien